Übergewicht wird immer mehr zu einem ernsthaften Problem. Viele Menschen versuchen mit zahlreichen Methoden meist erfolglos dieses zu bekämpfen. Der Magenballon (MedSil) stellt eine Behandlungshilfe dar. Unter ärztlicher Begleitung, ohne Operation und oft ohne weitere Medikamente kann hiermit eine deutliche Gewichtsabnahme erreicht werden.

Der Magenballon besteht aus weichem Silikon. Dieser wird im Rahmen einer Magenspiegelung in den Magen eingebracht und mit 500 – 700ml steriler Kochsalzlösung gefüllt. Durch die ständige Füllung des Magens wird ein Sättigungsgefühl erzeugt was konsequenterweise den Appetit reduziert.

Angewendet werden kann der Ballon bei übergewichtigen Patienten mit einem Körpermassenindex (BMI) von über 27kg/m² (Informationsblatt Magenballon). Gleichzeitig bieten wir ein überwachendes Programm zur Modifikation des Essverhaltens an, um den erzielten Gewichtsverlust lang anhaltend zu sichern. Die Kosten des Magenballons und der Implantation werden nicht von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen.